Werner Hillebrandt-Hansen

eMobilität – Warum die Zukunft schon begonnen hat!

Die eMobilität schreitet zügig voran. Das Modellangebot wird größer, die Leistungsfähigkeit der Batterien steigt und deren Kosten sinken. Für den Aufbau und Betrieb der bedarfsgerechten Ladeinfrastruktur sind mehrere Systeme und Anbieter im Rennen. Die eTourEurope – 9 Capitals – 9 Days zeigt auf der herausfordernsten eRallye Europas die Entwicklung der Leistungsfähigkeit der Fahrzeuge und der Ladeinfrastruktur deutlich auf. Zudem ist sie die europaweite Plattform, um eMobilität dirket für den Bürger erlebbar zu machen.

 

Werner Hillebrand-Hansen

Werner HWerner Hillebrand-Hansenillebrand-Hansen arbeitete im Bereich der Erneuerbaren Energien u.a. als Leiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung Neue Energien der Wolf Heiztechnik GmbH, als Produktmanager bei der Sika AG und zuletzt als Technischer Vorstand bei der Sunova AG. Seit 2012 widmet sich der diplomierte Ingenieur und Familienvater von zwei Kindern der professionellen Organisation von eMobil Rallys und Ausstellungen sowie der nachhaltigen Mobilität im Rahmen der Energiewende.

Als Pionier in der Elektromobilität ist Werner Hillebrand-Hansen seit Beginn der 90er Jahre aktiv. Das erste Projekt war die Teilnahme an der Schweizer „Tour de Sol“ mit einer zum eMobil umgerüsteten Ape von Vespa. In diesen Jahren organisierte er auch mehrmals im jährlichen Abstand die Bayern Solar eMobil Rallye.

„Menschen interessieren sich für Menschen. Und das besonders in neuen Lebensbereichen wie der Elektromobilität. Das Zusammenwachsen von Energie und Mobilität beginnt hier gerade, einen ganz neuen Stellenwert im täglichen Leben einzunehmen. Diese Erfahrungen mit anderen zu teilen und gegenseitig von einander zu lernen, inspiriert mich täglich aufs Neue“, beschreibt Werner Hillebrand-Hansen seine Motivation für die Mobilisierung einer aktiven eAuto-Fahrer Community.