Pedelec Sternfahrt 2014
Foto: R. Tripp

Pedelec-Sternfahrt zur Messe „3. Erlebnis E-Mobilität Nordhessen“

Posted on Posted in Uncategorized

Nach der gelungenen Premiere in 2014 organisiert der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) auch dieses Jahr im Rahmen Veranstaltung rund um das Thema „Elektromobilität“ am Sonntag, dem 6. September eine Sternfahrt für Pedelec-Fahrer. Auch Radfahrer mit „normalen“ Fahrrädern, die über eine gute Ausdauer und Grundgeschwindigkeit verfügen, sind herzlich willkommen. Die einzelnen Touren führen von verschiedenen Startpunkten in Nord- und Mittelhessen nach Schwalmstadt-Ziegenhain.

Während die E-Mobilität auf vier Rädern allmählich Fahrt aufnimmt, ist diese auf zwei Rädern, in Form von Pedelecs (auch E-Bikes genannt) bereits sehr gut etabliert. Insgesamt wurden bisher in Deutschland schon über 2 Millionen solcher Hybridfahrzeuge verkauft, und sie sind praktisch überall im Einsatz. Mit seiner Sternfahrt möchte der ADFC zeigen, wie alltags- und tourentauglich moderne Pedelecs inzwischen sind und welche Reichweiten problemlos möglich sind.

Das gemeinsame Ziel der einzelnen Touren, nämlich die Messe auf dem Alleeplatz in Ziegenhain, wird von verschiedenen Startorten aus angesteuert. Fahrer, die eher eine kürzere Teilstrecke bevorzugen, können an verschiedenen Punkten unterwegs zusteigen. Dazu sollten sie rechtzeitig am vereinbarten Treffpunkt sein. Der Plan sieht vor, dass sich die verschiedenen Gruppen unterwegs zusammen finden und dass das letzte Teilstück dann von allen Teilnehmern gemeinsam zurückgelegt wird. Die Ankunft am Messegelände auf dem Alleeplatz ist für etwa 15:00 Uhr geplant. Neben der Messe bietet sich ein Besuch im Museum der Schwalm oder ein Rundgang durch die historische Festung an. Zeitgleich lädt der Herbstmarkt „Ziegenhain vom Feinsten“ zum Flanieren bei erlesener Musik, Speisen, Getränken und Waren ein.

Um einen reibungslosen Ablauf der Sternfahrt organisieren zu können, wird um frühzeitige Anmeldung gebeten. Die Kontaktdaten der Ansprechpartner/innen stehen bei den jeweiligen Touren. Folgende Touren (mit möglichen Zustiegsorten) werden angeboten:

• Tour 1 (80 km) aus Richtung Kassel (9:00 Uhr) – Grifte – Felsberg – Wabern – Borken – Ziegenhain

Kontakt

Mark Valentin,  Mobiltelefon: 01 71/8 03 75 75, E-Mail: Mark.Valentin@gmx.de (weitere Infos auch im Internet unter www.adfc-kassel.de

Verlauf der Tour im Detail (Treffpunkt / Zeit am Treffpunkt / Kilometer zum Ziel)

Start = Kassel, Orangerie / 9:00 Uhr / 78 km) – (Rengershausen / 9:35 Uhr / 67 km) – (Felsberg, Kirche / 11:15 Uhr / 46 km) – (Wabern, Bahnhof / 11:40 Uhr / 38 km) – (Borken, Freilichtmuseum Bergbau / 12:40 Uhr / 25 km) – (Zimmersrode, Bahnhof / 13:15 Uhr / 18 km) – (Allendorf, Landsburgstadion / 14:00 Uhr / 8km) – (Ziegenhain) = Ziel

• Tour 2 (61 km) aus Richtung Bad Hersfeld (10:20 Uhr) – Niederaula – Kirchheim – Oberaula – Ziegenhain

Kontakt

Martin Engel; (0 66 21) 7 92 17, mengel@adfc-hrse.de

Verlauf der Tour im Detail (Treffpunkt / Zeit am Treffpunkt / Kilometer zum Ziel)

Start = (Bad Hersfeld / 10:20 Uhr / 61 km) – (Niederaula / 11:20 Uhr / 47 km) – (Kirchheim / 11:45 Uhr / 41km) – (Wahlshausen / 12:15 Uhr / 33 km) – (Ottrau-Bahnhof / 13:15 Uhr / 13 km) – (Neukirchen / 13:50 Uhr / 11 km) – Ziegenhain = Ziel.  Für die Rückfahrt muss ggf. noch die entsprechende Kilometerzahl auf dem Bahnradweg Rotkäppchenland hinzu gerechnet werden, also beispielsweise für die Variante (Kirchheim – Ziegenhain – Kirchheim)  = 82 km, gesamt

• Tour 3 (76 km) aus Richtung Gießen (7:45 Uhr) – Sichertshausen (Lahn) – Stadtallendorf – Ziegenhain

Kontakt

Walter Lenz, WalterLenz56@gmail.com,  weitere Infos unter www.adfc-giessen.de

Verlauf der Tour im Detail (Treffpunkt / Zeit am Treffpunkt / Kilometer zum Ziel)

Start = (Gießen / 7:45 Uhr / 76 km) – (Lollar / 8:30 Uhr / 66 km) – (Sichertshausen, KIrche / 9:15 Uhr / 57km) – (Rauischholzhausen / 10:25 Uhr / 41 km) – (Brücker Mühle, bei Kirchhain / 11:05 Uhr / 34 km) – (Stadtallendorf / 11:40 Uhr / 26 km) – (Neustadt / 13:30 Uhr / 15 km) – (Wiera / 13:55 Uhr / 10 km) – (Ziegenhain) = Ziel

• Tour 4 (76 km) aus Richtung Marburg (7:45 Uhr) – Sichertshausen (Lahn) – Stadtallendorf – Ziegenhain

Kontakt

Ulrich Wüstenhagen; (0 66 91) 91 98 38, uwueste@adfc-schwalmstadt.de

Verlauf der Tour im Detail (Treffpunkt / Zeit am Treffpunkt / Kilometer zum Ziel)

Start = (Marburg, Hauptbahnhof / 7:45 Uhr / 76 km) – (Bhf. Marburg-Süd / 8:00 Uhr – 73 km) – (Niederweimar, Bahnhof / 8:30 Uhr / 67 km) – (Sichertshausen, Kirche / 9:15 Uhr / 57 km) – (Rauischholzhausen / 10:25 Uhr / 41 km) – (Brücker Mühle, bei Kirchhain / 11:05 Uhr / 34 km) – (Stadtallendorf / 11:40 Uhr / 26 km) – (Neustadt / 13:30 Uhr / 15 km) – (Wiera / 13:55 Uhr / 10 km) – (Ziegenhain) = Ziel

• Tour 5 (69 km) aus Richtung Lauterbach (11:45 Uhr) – Alsfeld – Ziegenhain – (Rückweg: Alsfeld, Bahnhof)

Diese Tour entfällt, siehe aber auch Tour 8!

• Tour 6 (50 km) aus Richtung Homberg/Efze (12:35 Uhr) – Silbersee – Leimsfeld – Ziegenhain – Homberg

Kontakt

Ulrich Wüstenhagen; (0 66 91) 91 98 38, uwueste@adfc-hrse.de

Verlauf der Tour im Detail (Treffpunkt / Zeit am Treffpunkt / Kilometer zum Ziel und zurück)

Start = (Homberg/Efze / 12:30 Uhr / 50 km) – (Wernswig, Bahnhof / 13:10 Uhr / 36 km) – (Frielendorf, Silbersee, Sommerrodelbahn / 13:30 Uhr / 30 km) – (Frielendorf, Brücke über den Ohebach / 13:45 Uhr / 26 km) – (Leimsfeld / 14:05 Uhr / 16 km) – Ziegenhain = Ziel.  Für die Rückfahrt ist bereits die entsprechende Kilometerzahl auf dem Radweg R 14 hinzu gerechnet worden.

• Tour 7 (42 km) aus Richtung Borken (10:15 Uhr) – Zimmersrode – Jesberg – Gilserberg – Ziegenhain

Kontakt

Angela Zeuschner; (01 74) 7 24 94 77, azeuschner@adfc-schwalmstadt.de

Verlauf der Tour im Detail (Treffpunkt / Zeit am Treffpunkt / Kilometer zum Ziel und zurück)

Start = (Borken, Bahnhof / 10:15 Uhr / 42 km) – (Zimmersrode, Bahnhof / 10:55 Uhr / 35 km) – (Gilsa, Friedhof / 10:30 Uhr / 32 km) – (Jesberg, Kirche / 11:55 Uhr / 28 km) – (Densberg, Bürgerhaus / 12:20 Uhr / 16 km) – (Moischeid, Ortskern / 13:00 Uhr / 18 km) – (Gilserberg, Parkplatz Café Viehmeier /  13:10 Uhr / 16km) – Sachsenhausen, Im Wiesengrund / 13:35 Uhr / 12 km) – Ziegenhain = Ziel.  Für Teilnehmer aus Schwalmstadt bietet sich die Anreise mit der RegioTram RT 9 (10:03 Gleis 4) an. Oder aber man radelt auf dem Schwalm-Radweg bis Bischhausen (Schwalm-Brücke). Für die zusätzlichen ca. 16 km sollte man aber eine gute Stunde einplanen. Wer aus Richtung Kassel anreist, kann die RegioTram RT 9 nutzen, die 8:39 Uhr in Kassel-Hbf abfährt. Teilnehmer aus dem Hochland sollten jeweils die zusätzlichen Kilometer für die Rückfahrt bedenken.

• Tour 8 (65 km) aus Richtung Hoherodskopf (10:20 Uhr) (Anreise mit dem „Vulkan-Express“) zur Schwalmquelle, weiter auf R4 und Schwalm-Radweg (ab Renzendorf siehe Tour 5)

Diese Tour ist auch interessant für Radler aus Süd- und Mittelhessen – Buslinien – VB-90/-91: Schlitz, Lauterbach; VB-92: Hungen/Grünberg; VB-93: Nidda, Schotten; VB-94: Altenstadt

Kontakt

Ulrich Wüstenhagen, (0 66 11) 91 98 38, uwueste@adfc-schwalmstadt.de

Verlauf der Tour im Detail (Treffpunkt / Zeit am Treffpunkt / Kilometer zum Ziel)

Start =  (Hoherodskopf  / 10:20 Uhr / 65 km) – (Ulrichstein, Feriendorf / 11:00 Uhr / 54 km) – (weiter auf R4 bzw. Schwalm-Radweg – über Schwalmquelle – durch die Gemeinde Schwalmtal – nach … ) – (Renzendorf  / 12:15 Uhr / 32 km) – (Alsfeld / 13:00 Uhr / 25 km) – (Schrecksbach / 13:45 Uhr / 12 km) – Ziegenhain = Ziel.  Für eine eventuell erforderliche Rückfahrt Richtung Fulda muss noch die entsprechende Kilometerzahl von Ziegenhain nach Alsfeld, Bahnhof ( 25 km) hinzu gerechnet werden. Die Rückreise für Teilnehmer aus Mittelhessen kann auf der Main-Weser-Bahn  (RE; Mittelhessen-Express) ab Bahnhof Treysa erfolgen (Abfahrt: 17:06 Uhr, 18:06 Uhr oder 19:06 Uhr)

Durch die Anreise mit einer der verschiedenen Linien des „Vulkan-Express“ bietet sich diese Tour vor allem für Teilnehmer aus dem Bereich südlich und westlich des Vogelsbergs an. Bedingt durch Baustellen entfällt dieses Jahr leider die Option, von Schlitz aus anzureisen (der Bus kommt zu spät am Hoherodskopf an) – folgende Buslinien kommen in Frage: VB-92: Hungen/Grünberg; VB-93: Nidda, Schotten; VB-94: Altenstadt; VB-95: Bad Orb, Wächtersbach, Grebenhain – bitte beachten, dass eine Reservierung unbedingt bis spätestens 13 Uhr am Freitag (03.09.) erfolgen sollte und zwar bei einem der folgenden Service-Zentren der VGO: Alsfeld (Tel. 06631/9633-33) – Friedberg (Tel. 06031/7175-0) – Gießen (Tel. 0641/93131-0)

Eine deutliche Verkürzung der Tour ergibt sich, wenn man mit der Vogelsbergbahn (HLB) von Fulda oder Gießen nach Alsfeld anreist und erst ab dort mitradelt. Die Abfahrtszeit der Radlergruppe richtet sich ggf. nach der Ankunftszeit der Bahnfahrer (in Abstimmung mit dem Tourenleiter).

Messe E-Mobilität Nordhessen

Informationen zum Messeprogramm findet man unter: emobil-nordhessen.de